Wir wollen in Verbindung bleiben

Nachricht 20. Januar 2021

Familienzentrum in Corona-Zeiten

Das Familienzentrum hat bis auf weiteres die Türen für Besucher geschlossen, somit halten wir uns an die Auflagen des Landes Niedersachsen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und vermissen die vielen Menschen, die sonst an unseren Kursen und Angeboten teilnehmen. Aber Begegnungen und nette Gespräche finden gerade wieder neue Wege: Verabredungen am Telefon oder per Videokonferenz. Es ist auch für uns eine Zeit der kreativen Möglichkeiten unter dem Motto „in Verbindung bleiben“.

„Wintertüte und Karneval to go“ („Gute-Laune-Tüte des Familienzentrums“)

Da wegen der Corona-Pandemie im Familienzentrum viele Treffpunkte und viele beliebte Spiele- Bastel- Musik- und Kaffeenachmittage oder Bewegungsgruppen derzeit noch nicht stattfinden können, haben wir eine kreative Idee in die Tat umgesetzt. Damit gute Laune aufkommt, verteilen wir einfach unsere abwechslungsreich bestückte „Wintertüte und Karneval to go Tüte"! Was steckt dahinter bzw. „darin"? Das ist dieses Mal ein Ausmalbild, ein Kinderquizz, Vorleseideen für die Winterzeit, ein Rezept für den Valentinstag, Schablonen für Bastelangebote, eine Maske für Karneval, eine Challenge für die Familien des Stadtteils Empelde und eine Liedidee. Alle enthaltenen Bastelideen werden auf der Facebookseite der Kirchengemeinde als Kurzvideos erklärt, facebook: Johannes Kirchengemeinde Empelde. Familien aus Empelde, die die Tüte von unserer Stadtteilmutter Dorota Wellner bis zur Tür gebracht haben möchten, melden sich bei: Dorota Wellner, 0171.9844382 oder Christiane Zimmermann, 0176.57861566.

Schritt für Schritt zum Kontakt zu uns!

Das Familienzentrum gründet in diesen Coronazeiten eine Art  „Spaziergeh –Club“ mit jeweils einer Person/Familie/Haushalt und der Stadtteilmutter, der Pastorin oder der Koordinatorin des Familienzentrums. Der Weg ist das Ziel – und das kann manchmal sein, sich wohler zu fühlen! Spaziergänge an der frischen Luft gelten als echte Kraftquellen. Erwachsene und Familien können mit unserer neuen Stadtteilmutter Dorota Wellner, der Pastorin Martyna Pieczka oder der Koordinatorin Christiane Zimmermann bei einer Spazierrunde ums Feld in Kontakt kommen. Menschen aus Ronnenberg haben somit weiterhin die Möglichkeit, trotz der bestehenden Kontaktbeschränkungen mit uns ins Gespräch zu kommen. Wer auch im Stadtteil mit der Stadtteilmutter, der Pastorin oder der Koordinatorin des Familienzentrums eine Weile im Spaziergang – natürlich mit dem nötigen Abstand – verbringen möchte, meldet sich telefonisch bei Dorota Wellner, 0171.9844382, bei Pastorin Martyna Pieczka, 0511.47303233 oder 0176.56929940 oder Christiane Zimmermann 0176.57861566. Wir schauen gemeinsam, was in der jeweiligen Situation möglich ist. Also runter vom Sofa und eine kurzweilige Spazierrunde verbringen!

„Babymassage als Zoomkonferenz“ online, nach Frédérick Leboyer

Aufgrund des Lockdowns, dessen Ende im Moment nicht in Sicht ist, sind keine Präsenzkurse erlaubt. Umso mehr liegt es dem Familienzentrum am Herzen, dass Eltern gerade jetzt erfahren, wie sie die Zeit Zuhause mit ihrem Baby positiv und sinnvoll gestalten können. Die Babymassage lässt sich mühelos als tägliches Ritual in den Alltag integrieren und bietet viele Vorteile für Eltern und ihrem Baby, Nähe, inniger Kontakt zueinander und Zuwendung.

Das Familienzentrum der Johanneskirchengemeinde bietet ab Montag, den 8.2.2021 einen Online Babymassagekurs über "Zoom" an. Das Angebot richtet sich an Eltern mit ihrem Baby im Alter von 6 Wochen bis 6 Monaten. An fünf Montagen, jeweils um 10:00 Uhr lernen die Eltern alle Griffe, die sie benötigen, um ihr Baby regelmäßig zu massieren. Vorteile zu einem Präsenzkurs sind: die Fahrzeit entfällt und das Baby kann liegen bleiben und weiterschlafen.
Der Kurs kostet 46 Euro inkl. Ablauf für die Ganzkörpermassage. Anmeldungen nimmt die Kursleitung Daniela Aumüller unter Telefon 0176 56747856 oder per E-Mail an beratung.aumueller@gmail.com, gerne entgegen.

Online „Babymassagekurs als Videoreihe“ über Facebook

Das Familienzentrum der Johanneskirchengemeinde bietet zusätzlich einen Online Babymassagekurs in Form von Videos über Facebook an. Das Angebot richtet sich an Eltern mit einem Baby im Alter von 6 Wochen bis 6 Monaten. In fünf aufeinander aufbauenden Videos lernen die Eltern alle Griffe, die sie benötigen, um ihr Baby regelmäßig zu massieren. Vorteile zu einem Präsenzkurz sind: die Fahrzeit entfällt, das Baby kann liegen bleiben und weiterschlafen, die Videos können wiederholt angesehen werden, das Video kann jederzeit unterbrochen werden. Der Kurs kostet 44 Euro inkl. Ablauf für die Ganzkörpermassage und Kontakt zur Kursleitung. Anmeldungen nimmt die Kursleitung Daniela Aumüller unter Telefon 0176 56747856 oder per E-Mail an beratung.aumueller@gmail.com gerne entgegen.

Lese-Clubs Online

Der „Johannes Lese Club“ ist ein Projekt der Stiftung Lesen, das in Zusammenarbeit mit Neue Wege Familienbegleitung, dem Roten Faden Kids und dem Familienzentrum Johanneskirche, im Rahmen des außerschulischen Förderprogramms „Kultur macht stark, Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, umgesetzt wird. Kinder sollen Spaß am Umgang mit Büchern und Zeitschriften bekommen, die neuen Medien E- Book oder den unterschiedlichen Umgang mit Handys kennenlernen, einen oder mehrere Nachmittage in der Woche mit (Vor) Lesen verbringen.

  • Im "Online-Lese-Club-Booklooker“ geht es ab Montag, 18. Januar um 15.00 Uhr um „drei Freundinnen im Wunderland und das magische Kästchen“ von Rosie Banks. Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren brauchen dazu nur die Zoom App auf dem Tablet, Smartphone oder PC, müssen auf „einem Meeting beitreten“ gehen und die „meeting ID“ 734 4970 3120 und das Kennwort „booklooker“ eingeben. Diese Anmeldedaten sind für jedes Zoom Treffen gültig!
  • Im „Online Johannes - Lese – Club“  geht es ab Dienstag, 26. Januar um 16.00 Uhr, um „Die drei Fragezeichen“, spannende Geschichten, Diebstähle mit den Kinderdetektiven Justus, Peter und Bob. Die Geschichte heißt „Wo ist der Kater von Mr. Carter? Natürlich wird neben Vorlesen auch mitgeraten und gebastelt. Anmeldungen zum Versenden des Zoom Einladungslinks bei Robert Zimmermann, 0152.27785875 und rz2000@gmx.de. Die Basteldinge werden jeweils wochenweise per Post an die teilnehmenden Kids verschickt! Anmeldeschluss für den 26.01.2021 ist Freitag, 22.01.2021.
     
  • Das Familienzentrum bleibt vorerst noch geschlossen, auch der Lese – Club für 2 bis 5 Jährige mit Begleitung findet nicht statt. Interessierte Familien an einem „Onlinekurs am Dienstagvormittag“ um 10.00 Uhr bis 10.40 Uhr, können sich bei der Kursleitung Katrin Taron unter der Telefonnummer 0171.6156984 melden.