Glocken rufen zum Gebet

Nachricht 28. März 2020
082_kirchturmuhr_gruen
Johanneskirche

Auch wenn wir uns zurzeit nicht zum Gottesdienst versammeln dürfen, sollten wir das Beten nicht vergessen.

Das Gebet ist für viele Menschen eine Quelle von Zuversicht und Hoffnung. Nicht nur für sich selbst, denn viele Menschen sind auf unsere Fürbitte angewiesen.

Am Sonntag zur Gottesdienstzeit um 10.30 Uhr sowie jeden Tag um 18 Uhr werden unsere Kirchenglocken läuten.

Daher die herzliche Einladung: feiern Sie zu Hause, zünden Sie eine Kerze an und beten Sie für sich und im Glauben verbunden mit vielen anderen zur selben Zeit.

Eine Hilfe finden Sie hier: „Wir sind nicht allein“ - Wir feiern Gottesdienst zu Hause.

Sowie: „Wir sind nicht allein“ - Gebet zum 18 Uhr-Geläut.