1. So. nach Epiphanias

Nachricht 10. Januar 2021
Foto: pixabay

Nun ist Weihnachten 2020 schon wieder Geschichte - und ich bin mir ziemlich sicher: dieses Weihnachtsfest werden wir so schnell nicht vergessen.

Legen wir es nun wieder einfach so zu den Akten, irgendwie geschafft unter den vielen Auflagen und Mühen der Feierlichkeiten und sehnen nun doch endlich wieder den Alltag herbei, am liebsten den ganz normalen Alltag (von dem wir leider Corona-bedingt noch weit entfernt sind)? Oder gibt es doch einen "Kern" von Weihnachten, den wir hinüberretten möchten, weil er etwas sehr Wertvolles ist - gerade in diesen Zeiten?

Einige Gedanken dazu in der Anlage.

Nachweihnachtliche Grüße und - trotz allem - eine Zeit voller Zuversicht für das neue Jahr wünscht Ihnen und euch,

Marion Klies