3.Sonntag in der Passionszeit

Nachricht 07. März 2021
Foto: needvid auf pixabay

Der Auftakt der Predigtreihe "Gestalten der Passion" am letzten Sonntag in Empelde wird an diesem Wochenende fortgesetzt: ich stelle Ihnen heute eine treue Anhängerin Jesu vor: Maria von Magdala oder kurz Maria Magdalena, eine der wenigen Frauen im Neuen Testament, die namentlich überliefert wird.  Sie lässt ihr altes Leben zurück - nämlich ein komfortables Dasein in der multikulturellen Handelsstadt Magdala – um mit Jesus und seinen Anhängern durch Galiläa zu wandern, um ihn zu unterstützen und zu begleiten, nicht nur in guten Zeiten, sondern bis zum bitteren Ende am Kreuz auf Golgatha.

Einen kleinen Einblick in ihre kaum bekannte Lebensgeschichte in der Anlage.

Einen tieferen Einblick in die Geschichte von Maria Magdalena erhalten Sie im Sonntagsgottesdienst am 7. März um 11 Uhr in der Johanneskirche Empelde.

(Weitere "Gestalten der Passion" werden Ihnen bis Ostern durch die Kolleg*innen in den wieder zum Gottesdienst geöffneten Kirchen der Kirchenregion Ronnenberg vorgestellt - siehe auch KONTAKTE S. 3 oder auf den Homepages) Seien Sie herzlich willkommen!

Ein frohes, sonniges Wochenende - bleiben Sie behütet!

Ihre Marion Klies